Schärfe auf die Augen

Bei der Aufnahme von Portraits spielt uns der Autofokus schon mal einen Streich, indem er die Schärfeebene auf die Nasenspitze legt.Wenn Sie dann die Blende weit geöffnet haben, reicht manchmal die Schärfentiefe nicht aus, um die Augen knackscharf abzubilden. Bei Portraits muss allerdings die größte Schärfe auf den Augen liegen. Wenn sie jemanden seitlich portraitieren wollen legen Sie die Schärfe auf das der Kamera am nächsten liegende Auge!

Schreibe einen Kommentar