Fotografieren am frühen Morgen

Wenn man stimmungsvolle Natur,- Landschafts- oder Architekturfotos machen will, sollte man das Licht des frühen Morgens ausnutzen. Das rötliche Licht des erwachenden Tages ergibt warme Farbtöne. Die Licht- und Schattenspiele von seitlich einfallendem Sonnenlicht arbeiten die Strukturen sehr plastisch heraus. Bei greller Mittagssonne sind Kontraste zwischen Sonne und Schatten für solche Motive nur schwer beherrschbar und deshalb viel schwieriger zu realisieren.

Schreibe einen Kommentar